Home / Qualität

Als erfahrene Bekleidungstechniker müssen wir feststellen, dass Qualität bei Bekleidung sehr subjektiv wahrgenommen wird. Die Bezeichnung "gute Qualität" kann viele Bedeutungen haben und ist von Mensch zu Mensch verschieden. Wenn wir von Qualität sprechen meinen wir damit folgende Attribute:

  • Verarbeitung
  • Material
  • Passform
  • Design

Vor allem die letzten beiden Punkte werden häufig ignoriert oder außer Acht gelassen. Dabei liegt es nicht an den eigenen missratenen Proportionen, dass ein Kleidungsstück nicht richtig sitzt, sondern an einem Kompromiss in der Schnittentwicklung. Wir möchten versuchen bei den oben aufgeführten Punkten auf Folgendes zu achten und somit unseren Kleidungsstücken eine auch objektiv betrachtete "gute Qualität" zu verleihen:

  • Verarbeitung: Klar – Nähte sollten alle vernünftig geschlossen sein und nicht aufgehen, was aber normalerweise nur durch manuelle Einwirkung (Benutzung) passiert. Es gibt jedoch bei jedem Kleidungsstück verschiedene Möglichkeiten Nähte zu schließen, Bündchen anzunähen oder Futter zu verstürzen. Der Unterschied dabei ist der Aufwand, der mit zunehmendem Maße natürlich teuerer wird. Wir möchten nicht aus Kostengründen auf eine sinnvollere Verarbeitung verzichten, deshalb machen wir an dieser Stelle keine Kompromisse.
  • Material: Kinder achten nicht darauf ob sie ihre Jacke beim Spielen dreckig machen könnten und um ehrlich zu sein, sollten sie das auch nicht müssen! Deshalb machen wir uns diese Gedanken und nutzen nur Material, dass den Ansprüchen von Kindern gerecht wird. Dazu zählen sowohl Haltbarkeit als auch beste Pflegeeigenschaften, damit die Lieblingsklamotten zumindest auf der Leine mal eine Verschnaufpause bekommen.
  • Passform: Kinder wachsen unglaublich schnell. Das führt dazu, dass ein Kleidungsstück selten mehr als 2 Wochen perfekt passt. Deshalb ist es wichtig, dass ein Teil sowohl vor als auch nach diesem Zeitpunkt getragen werden kann. Wir achten dabei auf mehrere Sachen, die wir in unsere Maße übernommen haben: Breite von Körper und Kopf ändern sich nicht so stark wie es die Länge von Armen, Beinen und Körper tun. Aus diesem Grund sind diese Maße bei uns etwas länger, denn so kann der Ärmel lieber noch einmal umgekrempelt werden. Außerdem sind unsere Schnitte auf Bewegung ausgelegt: Lieber hier und da etwas mehr Stoff, als ein Teil, dass zwar auf dem Studio-Foto gut aussieht aber euer Kind beim Klettern behindert.
  • Design: Es ist für uns wichtig, dass unsere Klamotten einen Zweck erfüllen. Dass sie trotzdem modisch, stylisch oder zeitgemäß sein sollen, ist dabei die große Herausforderung. Wir möchten keine Kompromisse zwischen Aussehen und Funktion machen. Am liebsten suchen wir so lange nach einer zufriedenstellenden Lösung bis wir sie gefunden haben. Vorher wird ein Artikel nicht produziert. Aber: am Ende des Tages geht es dabei natürlich auch um Geschmack – und darüber lässt sich ja bekanntlich gut streiten... ;)